Kunden Login:
Name
Kennwort
 
 
Sparkasse Westmünsterland

 
Breitensport / Kinderturnen am Freitag

 
Ergebnisse

 
 

Erfolge im Indiaca


    
Im Jahr 1970 wurde die Indiaca-Abteilung gegründet. Bis bis 1976 wurden Freundschaftsspiele mit benachbarten Vereinen des Kreises Coesfeld absolviert.


1976 Gaumeister

1977 Gaumeister

1979 Landesturnfest in Warendorf: 1. und 2. Platz


Seit 1980 finden Meisterschaftsspiele statt:

1980
Wesfalenmeister

1981
Westfalenmeister

1982

Westfalenmeister
Landesturnfest in Ibbenbüren: 1. Platz

1983
Westfalenmeister

1984

Westfalenmeister

1985
Westfalenmeister

1986

Westfalenmeister

1987
Westfalenmeister
Deutsches Turnfest in Berlin: 1. und 3. Platz

1988

Westfalenmeister

1989
Westfalenmeister

1990
Westfalenmeister
Deutsches Turnfest in Bochum: 1. Platz

1991 
Westfalenmeister

1992
Westfalenmeister

1993
Westfalenmeister
DTB-Pokalsieger

1994
 
Westfalenmeister
Landesturnfest in Hamburg: 1., 2. und 3. Platz

1995
Westfalenmeisterschaft: 1. und 2. Platz
DTB-Pokal: 1. und 2. Platz

1996
Westfalenmeisterschaft: 1. und 2. Platz
DTB-Pokal Frauen 19+: 1. und 2. Platz
DTB-Pokal Frauen 30+: 1. und 2. Platz
1. Internationales Turnier in München Frauen 19+: 1. und 2. Platz

1997
Westfalenmeister
DTB-Pokal in Berlin Frauen 19+: 1. und 2. Platz
DTB-Pokal in Berlin Frauen 30+: 1. und 2. Platz

1998
Westfalenmeister
Deutsches Turnfest in München Frauen 19+: 1. und 2. Platz
Deutsches Turnfest in München Frauen 30+: 1. und 2. Platz
DTB-Pokal in München Frauen 19+: 1. und 2. Platz
DTB-Pokal in München Frauen 30+: 1. und 2. Platz
Deutsche Meisterschaft in Wangen, Frauen 19+: 1. und 2. Platz

1999 
Westfalenmeister
Deutsche Meisterschaft in Dülmen, Frauen 19+: 1.Platz
Deutsche Meisterschaft in Dülmen, Frauen 30+: 1.Platz 
Deutsche Meisterschaft in Dülmen, Frauen 40+: 2.Platz
Ausrichter: Grün-Weiß Hausdülmen

2000
Internationales Tunier in Berlin mit Gründung des Weltverbandes für Indiaca
Frauen 19+: 1. Platz
Frauen 30+: 1. Platz
Westfalenmeister
Deutsche Meisterschaft in Pfaffenhofen, Frauen 19+: 1.Platz
Deutsche Seniorenmeisterschaften in Eichenau, Frauen 30+: 6. Platz
Deutsche Seniorenmeisterschaften in Eichenau, Frauen 40+: 4. Platz

2001
Westfalenmeister Frauen 19+
Westfalenmeister Frauen 35+
Deutsche Meisterschaft in Oberhausen, Frauen 35+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaft in Oberhausen, Mixed 35+: 3. Platz
Deutsche Meisterschaft in Malterdingen, Frauen 19+: 1. Platz

Weltmeisterschaft in Tartu (Estland)
Weltmeister Frauen 19+
mit dabei: Schürhoff Petra, Scheipers Elisabeth, Klaas Ursula, Nosthoff Birgit, Kruinink Doris, Bontrup Silvia, Gerwens Anja

Weltmeister Frauen 40+
mit dabei: Schürhoff Margarete, Burghoff Mechtild, Sondermann Gabriele, Stange Ursula, Pöter Mechtild, Alfs Alwine, Noll Anne, Vogelsang Ottilie

2002
Westfalenmeister weibl. Jugend 11-14
Westfalenmeister Frauen 19+
Westfalenmeister Frauen 35+
Westfalenmeister Mixed 45+
Deutsche Meisterschaften in Bochum, weibl. Jugend 15-18: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften in Bochum, Frauen 19+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften in Bochum, Frauen 35+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften in Bochum, Mixed 45+: 1. Platz

1. World-Cup 2002 in Karlsruhe vom 31.10. - 03.11.2002
Team-World-Cup Sieger Frauen 19+
Team-World-Cup Sieger Frauen 40+

2003
Westfalenmeister Frauen 19+
Westfalenmeister Frauen 35+
Deutscher Meister Frauen 19+
Deutscher Meister Frauen 35+

Die Sportplakette der Stadt Dülmen für besondere sportliche Leistungen auf nationaler und internaionaler Ebene erhielten insgesamt 26 Spielerinnen und 2 Trainer.

2004
Westfalenmeister Frauen 19+
Westfalenmeister Frauen 35+
Westfalenmeister Frauen 40+
Westfalenmeister Jugend 11-14
Westfalenmeister Mixed 45+
Deutsche Meisterschaften in Bietigheim, Jugend 11-14: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften in Bietigheim, Frauen 19+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften Senioren in Großbeeren, Frauen 45+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften Senioren in Großbeeren, Mixed 45+: 1. Platz

Weltmeisterschaft in Japan
Frauen 40+: 1. Platz
mit dabei: Elisabeth Scheipers, Ursula Stange, Margarete Schürhoff

Frauen 19+: 1. Platz
mit dabei: Birgit Nosthoff, Doris Kruimink, Silvia Bontrup,Petra Schürhoff

Mixed 40+: 4. Platz
mit dabei: Mechtild Pöter, Gabriele u. Bernhard Sondermann, Holger Schäfer, Anne Noll

2005
Westfalenmeister Jugend 11-14

Westfalenmeister Jugend 15-18 
Westfalenmeister Frauen 35+
Westfalenmeister Frauen 45+
Deutscher Meister Frauen 19+
Deutscher Meister Frauen 35+
Vize Meister Mixed 45+
3. Platz Jugend 15-18
3. Platz Jugend 11-14
Deutsches Turnfest in Berlin, Frauen 19+: 1. Platz

2006
Westfalenmeister weibl. Jugend 11-14
Westfalenmeister Frauen 35+
Westfalenmeister Frauen 45+
Westfalenmeister Mixed 45+
Deutscher Meister weibl. Jugend 11-14
Deutscher Meister weibl. Jugend 15-18
Deutscher Meister Frauen 35+
Deutscher Vizemeister Frauen19+
Deutscher Vizemeister Frauen 45+
World-Cup in Estland, Frauen 40+: 1. Platz
World-Cup in Estland, Frauen 19+: 3. Platz

2007
Westfalenmeister weibl. Jugend 15-18
Westfalenmeister Frauen 35+
Westfalenmeister Frauen 45+
Deutsche Meisterschaften in Dülmen, weibl. Jugend 15-18: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften in Dülmen, weibl. Jugend 11-14: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften in Karlsruhe, Frauen 35+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften in Karlsruhe, Frauen 45+: 1. Platz

1. Junior-World-Cup in Malterdingen
Weibliche Jugend 15-18: 1. Platz

2008
Westfalenmeister weibl. Jugend 11-14
Westfalenmeister weibl. Jugend 15-18
Wetsfalenmeister Frauen 35+
Westfalenmeister Frauen 45+
Deutsche Meisterschaften in Braunschweig, weibl. Jugend 15-18: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften in Braunschweig, weibl. Jugend 11-14: 2. Platz
Deutsche Meisterschaften in Enzweihingen, Frauen 35+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften in Enzweihingen, Frauen 45+: 1. Platz

Weltmeisterschaft 2008 in Ettelbrück (Luxemburg)
Weltmeister Frauen 19+ (mit dabei: Silvia Bontrup)
Weltmeister Frauen 40+ (mit dabei: Anja Frerichmann, Anne Kock, Birgit Nosthoff, Petra Schürhoff)

Nationaltrainer: Frauen 40+: Margarete Schürhoff u. Elisabeth Scheipers
Mixed 40+: Bernhard Sondermann

2009
Westfalenmeister weibl. Jugend 11-14
Westfalenmeister weibl. Jugend 15-18
Vize-Westf.-Meister Frauen 19+
Westfalenmeister Frauen 35+
Westfalenmeister Mixed 55+
Deutscher Meister weibl. Jugend 11-14
Deutscher Vize-Meister weibl. Jugend 15-18
Deutscher Meister Frauen 35+
Deutscher Meister Frauen 45+

2. Junior-World-Cup in Nöo, Estland im August 2009
mit beiden Jugendmannschaften qualifiziert, aus Termingründen ohne Hausdülmener Beteiligung

2010
Vize-Westf. Meister weibl. Jugend 11-14
Westfalenmeister  weibl. Jugend 15-18
Westfalenmeister Frauen 35+
Westfalenmeister Frauen 45+
Westfalenmeister Mixed 55+
Deutscher Meister weibl. Jugend 11-14
Deutscher Meister weibl. Jugend 15-18
Deutscher Meister Frauen 35+
Deutscher Meister Frauen 45+

3. World-Team-Cup in Tartu (Estland) im August 2010
Frauen 40+: 1. Platz
mit dabei: Schürhoff, Margarete, Sondermann Gabriele, Klaas Ulla, Frerichmann Anja, Beckmann Angelika, Scheipers Elisabeth, Nosthoff Birgit, Schühoff Petra, Kock Anne,

Trainer: Sondermann Bernhard
Team-Leader: Alwine Alfs

2011
Westfalenmeister  weibl. Jugend 11-14
Westfalenmeister  weibl. Jugend 15-18
Westfalenmeister  Frauen 35+
Westfalenmeister  Frauen 45+
Norddeutscher Meister Frauen 19+
Deutscher Vizemeister weibl. Jugend 11-14
Deutscher Vizemeister weibl. Jugend 15-18
Deutscher Meister Frauen 35+
Deutscher Meister Frauen 45+
DM-Vierter: Frauen 19+

3. Junior-World-Cup in Rozogi  (Polen) im August 2011
weibliche Jugend 15-18: 2. Platz
mit dabei: Mona Felling, Anna-Lena Rczepka, Dorina Depel, Julia Bendiek, Hannah Paschert, Judith Kock, Anna Nosthoff

Trainer: Holger Willmer

2012
Westfalenmeister weibl. Jugend 11-14
Westfalenmeister weibl. Jugend 15-18
Westfalenmeister Frauen 19+
Westfalenmeister Frauen 35+
Westfalenmeister Frauen 45+
Vize-Westfalenmeister Mixed 35+
Regionalmeisterschaften in Großbeeren, Frauen 19+: 2. Platz
Deutsche Meisterschaft weibl. Jugend 11-14: 1. Platz
Deutsche Meisterschaft Jugend 15-18: 3. Platz
Deutsche Meisterschaft Frauen 19+: 2. Platz
Deutsche Meisterschaft Frauen 35+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaft Frauen 45+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaft Mixed 35+: 4. Platz 

2013
Westfalenmeister weibl. Jugend 11-14
Westfalenmeister weibl. Jugend 15-18
Westfalenmeister Mixed 11-14
Westfalenmeister Frauen 19+
Westfalenmeisterschaft Mixed 35+: 2. Platz
Deutsche Meisterschaft weibl. Jugend 11-14: 1. Platz
Deutsche Meisterschaft weibl. Jugend 15-18: 2. Platz
Deutsche Meisterschaft Mixed 11-14: 2. Platz
Deutsche Meisterschaft Frauen 19+: 2. Platz
Deutsche Meisterschaft Frauen 35+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaft Frauen 45+: 1. Platz

2014
Westfalenmeister Mixed 11-14
Westfalenmeister weibl. Jugend 15-18
Westfalenmeister weibl. Jugend 11-14
Westfalenmeister Frauen 19+
Westfalenmeister Frauen 35+
Westfalenmeister Frauen 45+
Deutsche Meisterschaften in Dülmen, Frauen 19+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaften in Dülmen, Frauen 35+: 1. Platz
Deutsche Meisterschaft weibl. Jugend 15-18: 2. Platz
Deutsche Meisterschaft weibl. Jugend 11-14: 3. Platz

Jugend World-Cup in Luxemburg
weibl. Jugend 15-18: 2. Platz


2015

Sportmedienpreis 2014: 2. Platz Trainer des Jahres : Holger Willmer

Westfalenmeister weibl. Jugend 15-18 Jahre

Westfalenmeister mixed 11-14 Jahre

Deutscher Meister Jugend 15-18 Jahre

3. Platz Mixed 11-14 Jahre

Deutscher Meister Frauen 19+

Deutscher Meister Frauen 35+

Deutsche Meisterschaft Frauen 45+  2. Platz

World Cup in Japan

3. Platz  Frauen 40 +

8. Platz  Frauen 19+


2016


2. Platz beim Sportmedienpreis 2015

Weibliche Jugend 15-18 Jahre

Trainer des Jahres , Sportmedienpreis: Holger Willmer

Trainer des Jahres im Wtb: Dominik Schmauck

Westfalenmeister weibl. Jugend 15-18 Jahre

Westfalenmeister weibl. Jugend 11-14 Jahre

Vize-Westf. Meister  Mixed Jugend 15-18 Jahre

Westfalenmeister Frauen 19 +

Westfalenmeister Frauen 35 +

Westfalenmeister Frauen 45 +

Vize-Westfal. Meister Mixed 35 +

3.Platz Westfalenmeisterschaft : Männer 35+

Deutscher Meister Jugend 15-18 Jahre

Deutscher Meister Jugend 11-14 Jahre

Deutscher Meister Frauen 35+

3. Platz Frauen 45+ Deutsche Meisterschaft


Junior World-Cup in Tartu  ( Estland )


World-Cup Sieger : weibliche Jugend 15-18 Jahre

Joy Willmer,  Angelina Rath, Mareen Klotz, Pia Brockmann, Pia Schniggendiller, Laura Närmann, Eva Klaas, Amira Unterberg, Anica Schiewe, Lina Nosthoff, Sarah Franzen,

Trainer: Holger Willmer


3.Platz :  weibliche Jugend 11-14 Jahre

Ina Willmer, Carolin Bremshey, Elena Kock, Greta Koppe, Louisa Glaser, Sarah Närmann, Isabell Breuer

Trainerinnen: Lisa Scheipers und Anna Nosthoff


2017


Trainerin des Jahres im wtb :           Lisa Scheipers

3. Platz Trainer des Jahres im wtb:   Holger Willmer

4. Platz Mannschaft des Jahres

Sportmedienpreis :  weibliche Jugend 15-18 Jahre

Westfalenmeister weibliche Jugend 11-14 Jahre

Westfalenmeister weibliche Jugend 15-18 Jahre

Westfalenmeister Mixed 15-18 Jahre

Westfalenmeister Frauen 35+

Westfalenmeister  Frauen 45+

Deutscher Meister  weibliche Jugend 11-14 Jahre

Deutscher Meister weibliche Jugend 15-18 Jahre

Deutscher Meister Mixed 15-18 Jahre

Deutscher Meister Frauen 35+


Weltmeisterschaft in Rozoggi , Polen 2017

Frauen 19+  2. Platz

mit dabei :  Joy Willmer  und  Ines Böinghoff


Frauen 40+   2. Platz

mit dabei : Doris Kruimink, Anja Frerichmann und Susanne Freckmann 

  Google+

    Facebook
    Twitter
Sitemap    Sitemap
Druckversion    Seite drucken
nach oben    Nach oben